Sophia Albers, Geschäftsführerin der Murmel Productions, ist direkt nach ihrem Studium in die Selbstständigkeit gestartet. Sie ist nicht, wie viele Andere, den “normalen” Weg gegangen, sondern hat sich direkt ins Unternehmertum gestürzt.

Als Texterin und Videoproduzentin angefangen, hat sie sich ziemlich schnell dafür entschieden, sich noch einmal umzuorientieren und in die Podcast-Produktion zu gehen.

 

Tipps für Podcaster, Equipmentvorschläge, wie alles angefangen hat, wo der Name “Murmel Productions” herkommt, warum sie ihre erste Folge zweimal schneiden musste und wie Sophia sich in einer Männerdomäne behauptet hat, erfährst du in dieser Folge.

 

Wenn dir diese Folge gefallen hat, würde ich mich über einen Kommentar auf Instagram, Facebook oder LinkedIn wahnsinnig freuen. Verlinke mich gerne in deinem Kommentar, dass ich dein Feedback in der nächsten Podcastfolge vorlesen und dein Social Media Profil in den Shownotes verlinken kann.

 

Instagram

LinkedIn

Facebook

 

 

Links zur Folge:

 

Instagram von Sophia Albers

Website der Murmel Productions

*Zoom H6 von Thomann

*XLR Kabel von Thomann

 

 

Wenn dich ein Thema interessiert oder du eine Frage hast, kannst du mir auch jederzeit gerne eine persönliche Nachricht, über diese Kanäle zukommen lassen. Ich werde dir immer persönlich antworten.

 

Auf meiner Webseite https://www.betterwork-together.de findest du meinen Podcast-Blog und weitere spannende Infos über meine Arbeit und das Thema Podcast.

 

 

 

 

*alle mit diesem Symbol gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. So kannst du mich und meine Arbeit unterstützen. Ich bekomme eine kleine Provision, wenn du über diesen Link bestellst. Für dich bleibt der Preis aber immer gleich.